Austritt

Bevor Sie nach Hause gehen, findet ein Austrittsgespräch mit einem Arzt und einer Pflegefachperson statt. Damit Sie sich auch zu Hause sicher und gut aufgehoben fühlen, steht Ihnen nach dem Austritt ein grosses Angebot an Unterstützung zur Verfügung, über welches Sie während Ihrem Spitalaufenthalt durch unser Personal informiert werden. Information über Kontaktstellen und Adressen erhalten Sie von uns während Ihres Wochenbettaufenthaltes. Um eine ambulante Nachbetreuung kümmern Sie sich jedoch am besten bereits vor der Geburt.

Um sich gut auf die Rückkehr nach Hause vorzubereiten, ist es wichtig, dass Sie schon im Voraus überlegen, welche Personen Ihnen während den ersten Tagen im Haushalt und bei der Betreuung von älteren Kindern helfen können.

Es kann sein, dass Sie in der ersten Zeit nach der Geburt auch manchmal Gefühle von Traurigkeit und Freudlosigkeit verspüren. Ziehen Sie sich dann nicht zurück, sondern holen Sie sich Hilfe. Bei folgenden Stellen erhalten Sie bei Bedarf Unterstützung nach dem Spitalaustritt: