Wil

Das Spital Wil stellt die Grundversorgung für ungefähr 115000 Menschen sicher, wovon jährlich rund 5500 Menschen stationär behandelt und gepflegt werden. Das Leistungsangebot des Spitals Wil umfasst die Innere Medizin, die Chirurgie, die Anästhesie und die Radiologie. Spezialisierte Leistungen erbringt das Spital Wil in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Jährlich werden hier rund 700 Kinder geboren.

Das Spital Wil wurde im Jahr 1970 als Gemeindekrankenhaus eröffnet. Zuvor besass die Gemeinde bereits ein kleines Krankenhaus, das jedoch den steigenden Anforderungen nicht mehr gerecht wurde. Dass die Mehrheit der Wiler Bevölkerung hinter ihrem Spital stand, zeigte sich 1997, als man sich erfolgreich gegen das Vorhaben der Regierung, das Gemeindespital schrittweise zu schliessen, zur Wehr setzte. Zwischen 2016 und 2018 wird das Spital Wil erweitert und teilweise umgebaut.

Informieren Sie sich auch über die Anfahrt zum Spital Wil und die Besuchszeiten.