Der Neubau am Spital Wattwil ist in Betrieb

Der Bezug des Erweiterungsbaus am Spital Wattwil ist abgeschlossen. Sämtliche Bereiche im Neubau sind in Betrieb. Neu werden Patienten und Besucher in grosszügigen, hellen Räumlichkeiten begrüsst.

 

Im Spital Wattwil geht eine ereignisreiche und bedeutsame Woche zu Ende. Seit Freitag, 23. März, ist der Bezug des neuen Bettentrakts abgeschlossen. Vier Bettenstationen mit insgesamt 52 Betten, die Tagesklinik sowie die Bereiche Kardiologie, Logopädie, Physio- und Ergotherapie sind neu im Erweiterungsbau angesiedelt. Auch die Mitarbeitenden der Gastronomie, der Hauswirtschaft und des Empfangs arbeiten fortan an neuen Arbeitsplätzen. Auf dem Dach des neuen Gebäudes ist seit Mittwoch der Helikopterlandeplatz in Betrieb. Der Zugang zum Spital erfolgt über den Neubau, der bisherige Eingang wird geschlossen. 

Reibungsloser Ablauf dank vielen Beteiligten

Der Umzug vom bestehenden in den neuen Bau nahm die ganze Woche in Anspruch. Dank einer minutiösen Vorbereitung und dem Einsatz insbesondere der Mitarbeitenden der Pflege und des Technischen Dienstes sowie der Mitglieder des Zivilschutzes Toggenburg konnte der Umzug der stationären Patientinnen und Patienten zügig und reibungslos während des laufenden Spitalbetriebs stattfinden. Der Transport der einzelnen Patienten vom bestehenden ins neue Zimmer und die Einrichtung vor Ort geschah innert weniger Minuten. Um sämtliches Mobiliar zu zügeln, hat die Spitalregion Fürstenland Toggenburg (SRFT) ein Zügelunternehmen engagiert. Um Besucher und Patienten bei der Orientierung in den neuen Räumlichkeiten zu unterstützen, durfte die SRFT auf den Einsatz der Mitglieder des Freiwilligen Spitaldienstes zählen.

Grosse Bedeutung fürs Regionalspital

Die Freude über den geglückten Bezug des neuen Bettentrakts ist gross – sowohl bei den Mitarbeitenden über die modernen Arbeitsplätze als auch bei den Patienten über die grossen Zimmer mit herrlicher Aussicht über die Hügellandschaft. „Für die SRFT ist dies ein wichtiger und besonders schöner Moment“, sagt CEO René Fiechter, „mit der Inbetriebnahme des Bettentrakts sind wir unserem Ziel eines wettbewerbsfähigen Spitals und eines attraktiven Arbeitgebers einen grossen Schritt näher gekommen.“

Offiziell eröffnet wird der Neubau mit einem Tag der offenen Türe am 2. Juni 2018.