Ultraschallsprechstunde

Die Ultraschalluntersuchung, Sonographie genannt, ist eine schmerzlose Untersuchungsmethode, bei der mittels Ultraschallwellen die Organe und Körperregionen des Menschen eingesehen werden können. Der Ultraschall ist aussagekräftig, kostengünstig, risikofrei sowie schnell anwendbar.

Ultraschalluntersuchungen werden in der SRFT durch die Innere Medizin durchgeführt. Wir setzen den Ultraschall zur Diagnose von Erkrankungen sowie zur Verlaufskontrolle und Bewertung einer Therapie ein. Am häufigsten wird der Ultraschall zur Abklärung der Bauchorgane, der Schilddrüse und der Gefässe (Arterien und Venen) eingesetzt.

Bei speziellen Fragestellungen meldet Sie Ihr Hausarzt für die Untersuchung an.